TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.
Tiervermittlung und Beratung finden telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt.

Ab sofort haben wir feste Telefonzeiten für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe). Die Tierhäuser sind täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:
Hundehaus 1: 089 / 921 000 26, Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, Hundehaus 3: 089 / 921 000 51, Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, Hundequarantäne: 089 / 921000 43
Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825
Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres auch keine Schülerpraktikanten eingestellt werden können!

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere:
089 / 921 000 53
Katzen:
089 / 921 000 820
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

Langohren suchen ein Zuhause!

TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN 

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. 


Wir können die Tiervermittlung (nach telefonischer Terminvereinbarung) wieder aufnehmen! Das KVR sowie das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege haben uns versichert, dass das Verlassen der eigenen Wohnung zur Abholung von Tierheimtieren unter "Versorgung von Tieren" fällt und nicht gegen die Ausgangsbeschränkungen verstößt.

Ab sofort haben wir für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe) feste Telefonzeiten. Die Tierhäuser sind dazu täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:

Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, 
Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren bitte melden Sie sich telefonisch hier:

Kleintiere: 089 / 921 000 53

Bereitschaftsdienst (von 17.00 – 20.00 Uhr): 0179 / 9815974


Momentan warten 64 Kaninchen (davon 11 in Quarantäne) im Münchner Tierheim auf ein neues Zuhause. Aufgrund der - zum Glück - hohen Vermittlungsfrequenz können wir nicht alle Tiere einzeln auf unserer Homepage zeigen, wir bitten um Ihr Verständnis.

(Stand: 19. Mai 2020)


 

 

Tipps zur Haltung

Kaninchen ...

  • sind nicht weniger anspruchsvoll als Hund oder Katze, und als "Anfängerhaustiere" für Kinder nur bedingt geeignet.
  • dürfen niemals allein gehalten werden.
  • brauchen täglich Auslauf, müssen dabei jedoch beaufsichtigt sein - idealerweise in einem Freigehege.
  • brauchen kein Kraftfutter aus dem Handel, viel lieber sind ihnen (ständig) Heu und Frischfutter.
  • werden manchmal anhängliche Kuschler, aber meistens eher nicht.
  • hassen es, hochgehoben zu werden
  • bleiben bei Angst oder Schreck oft völlig ruhig sitzen, was oft falsch interpretiert wird.

Unser Ratgeber zur Kaninchenhaltung - sehr ausführlich und informativ!

Sie möchten mit Sachspenden helfen? Unsere Wunschliste für unsere Kaninchen

Unser Linktipp - viele wertvolle Infos zur Kaninchenhaltung: www.kaninchenhilfe.com