Benefizkonzert zugunsten der Tierheimtiere

Unser klassisches Benefizkonzert zu Gunsten des Tierheims mit der Sopranistin Margriet Buchberger ist jedes Jahr ein besonderes Ereignis. Internationale Künstler spielen für das Tierheim München. 

Wir laden Sie daher herzlich ein zur festlichen Barockmusik im Herzen Münchens am
08.11.2019 ab 19 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) in der Heilig Geist Kirche am Viktualienmarkt.

Unterstützung bekommt die schöne Tierfreundin mit der entzückenden Stimme heuer an der Blockflöte mit Arie Hordijk, ein begnadeter Musiker den es durch ganz Europa führte: Konzerttätigkeit mit Orchestern und Ensembles wie u.a. dem concerto classico frankfurt, dem Main Barockorchester Frankfurt, Antichi Strumenti Mulhouse, Chursächsischen Philharmonie Bad Elster, Kammerorchester Basel und L’Arpa Festante München.

An der Orgel Ulrich Pakusch, ein ebenso beeindruckender und vielseitiger Musiker den es u. a. in die Berliner Philharmonie, ins Konzerthaus am Gendarmenmarkt, nach Paris in die große Stadtkirche St. Sulpice und in den Petersdom nach Rom führte.

Margriet Buchberger hat bereits etliche Konzerte bei der Mozartgesellschaft in Italien, für die Internationalen Maifestspiele am Staatstheater Wiesbaden und selbst in der Arena di Verona gesungen. Für Tierfreunde hat sie dieses Jahr wieder ein ganz besonderes Programm zusammengestellt.

Sie können sich also auf ein ganz besonderes Erlebnis freuen.

Veranstaltungsort:

Heilig Geist Kirche
Prälat-Miller-Weg 3
80331 München
(am Viktualienmarkt)

Termin:
Freitag, 08. November 2019
Beginn: 19.00 Uhr
Einlass: 18.00 Uhr

Programm:

Felix Mendelssohn Bartholdy (1809 - 1847)
Praeludium und Fuge c - Moll op. 37 Nr. 1

G. F. Händel (1685-1759)
Nel dolce dell’oblio, HWV 134
Kantate für Sopran, Blockflöte und Basso continuo
Recitativo – Aria-Andante – Recitativo – Aria –Allegro

Johann Adolf Hasse (1699–1783)
aus „Marc‘Antonio e Cleopatra“
Arie der Cleopatra: Quel candido armellino

G. F. Händel (1685-1759)
Sonate für Blockflöte und Basso continuo, HWV 369
Larghetto – Allegro

G. F. Händel (1685-1759)
aus „Lotario“
Arie der Adelaide: Scherza in Mar

G. Caccini (1550-1618)
Ave Maria

G. F. Händel (1685-1759)
Sonate für Blockflöte und Basso continuo, HWV 369
Alla Siciliana – Allegro

A. Vivaldi (1678–1741)
All’ombra di sospetto RV 678
Kantate für Sopran, Blockflöte und Basso continuo
Recitativo – Aria Larghetto – Recitativo – Aria Allegro

>Alle drei Musiker verzichten auf eine Gage zu Gunsten des Tierschutzes.< 

» Programmflyer - download!

Tickets: 20,00 Euro. Der Reinerlös der Veranstaltung geht an die heimatlosen Tiere im Münchner Tierheim. Kartenvorverkauf unter: Tel.: 089 / 921 000 780,
E.Mail:
events@tierschutzverein-muenchen.de oder im Tierheim sowie an der Abendkasse.