TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Beratung findet telefonisch statt. Es können derzeit auch keine Tiervermittlungen stattfinden.

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere:
089 / 921 000 53
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

Bitte beachten:

Aus aktuellem Anlass: Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.
Stand 19.03.2020


Bitte beachten Sie, dass wir nur Sachspenden in einwandfreiem Zustand annehmen können. Wir können z.B. kein Futter aus geöffneten Verpackungen verwenden. Angesichts von mehr als 60.000 Euro Müllentsorgungskosten pro Jahr bitten wir Sie, uns nur Spenden zu überlassen, die wir auch wirklich sinnvoll für unsere Tiere einsetzen können.

Unsere aktuelle Sach- und Futterspenden-Wunschliste 

Die Tiere im Münchner Tierheim bitten um folgende Spenden:

Hunde:

Große Kunststoffbetten, festes Spielzeug für große Hunde und geeignetes Welpenspielzeug. Kauartikel
(Chewies), getrocknete Kauartikel (Fiesel, Pansen, Kopfhaut usw.) verstellbare Leinen (2 Meter) in
verschiedenen Größen, breite Halsbänder – jeder Größe, Brustgeschirre von K9, Hundenassfutter-Schälchen
wie Rinti, Cesar, Animonda, Romeo. Naturreis, Karottenpellets von Olewo. Frolic Complete. Große, warme Decken.
Katzen:

Katzengras, Katzenminze, Baldriankissen, Katzennassfutter aller Art in Beutel, Döschen und Schälchen (am liebsten Gourmet, Schesirdöschen, Almo Nature, Sheba-Beutel, Animonda-Beutel usw.) Katzentrockenfutter Purina One und von Whiskas, Katzenstangerl. Kuschelhöhlen und Tunnel zum Verstecken, Kratzbretter, kleine Kratzbäume, Fummelbretter, Tischtennisbälle, Catnip-Produkte, Spielzeug (bitte keine Federn oder Echtfell), feines Klumpstreu.

Kleintiere:
Bergewiesenheu, Kuscheltunnel, Weidenbrücken, Korkhöhlen und Wurzeln, Holzhäuschen für Meerschweinchen, Chinchilla und Ratten. Kräuter für Kleintiere, grober Chinchillasand z.B. Acapulco, Heuraufen zum Hinstellen, Vogelspielzeug aus Holz, Sitzstangen aus Holz – verschiedene Größen, Safebed (Baumwollstreifen), Baumwolleinstreu.

Wildtier/Igel:

Süddeutsche Zeitung (bitte ohne Werbeeinlage). Snuggle-Safe.

Die Tiere auf dem Gnadenhof wünschen sich: 

Hunde – dicke, weiche Hundebetten für Senioren mit Schaumstofffüllung - abwaschbar, Stoffhalsbänder – breit für große Hunde, Hundenassfutter Schälchen beispielsweise von Romeo, Rinti, Cesär usw. sowie Frolic Complete. Trockenfutter von Markus Mühle. Große, wetterfeste Hundehütten für den Katzenbereich.

Katzen auf dem Gnadenhof wünschen sich: 
Spielzeug (z. B. Bälle) Baldrian Kissen, Nassfutter Schälchen oder Beutel von Cachet, Almo Nature, Sheba, Felix usw.

Was wir immer brauchen:

Sehr willkommen sind Gutscheine -beispielsweise von Zooplus.de, Fressnapf, Dehner, Kölle Zoo, Futterhaus, V-Markt, Penny, Drogeriemärkte.

Was wir NICHT benötigen:

Aufgrund der aktuellen Situation können wir leider keine Bücher, Zeitschriften etc. annehmen, da wir diese nicht desinfizieren können. 

Matratzen, Bettwäsche, Brot und Gebäck, stark benutzte und verschmutzte Kratzbäume, deckenhohe Kratzbäume, Schuhe, Käfige, Koffer, Kleidung, Lampen, Elektrogeräte, Sofas, Stühle, Tische.

Bitte spenden Sie uns KEINE Arzneimittel! Wir dürfen diese lt. Verordnung über tierärztliche Hausapotheken (TÄHAV) nicht annehmen! 

Sach- und Futterspenden-Wunschliste zum download hier

ONLINE VARIANTEN:
     ... und direkt an das Tierheim liefern lassen:

     » www.amazon.de
     » www.tierschutz-shop.de 

Eine Abholung von Spenden ist nicht bzw. nur in Ausnahmefällen möglich. Wir bitten um Verständnis! 

Sie können die Spenden täglich von Montag bis Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr bei uns abgeben. Bitte stellen Sie die Gegenstände in den Holzunterstand, am Parkplatz, Riemer Straße 270 in 81829 München ab. Sollten Sie Fragen haben, melden Sie sich bitte unter Tel.: 089 921 000 25 oder per Mail. unter einkauf@tierheim-muenchen.de. Vor Ort hilft Ihnen das Personal vom Tierheim.