Hunde suchen ein Zuhause - Tierheim München

Diese Hunde suchen ein Zuhause!

TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN 

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. 


Ab sofort haben wir für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe) feste Telefonzeiten. Die Tierhäuser sind dazu täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:

Hundehaus 1: 089 / 921 000 26,
Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, 
Hundehaus 3: 089 / 921 000 51,
Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, 
Hundequarantäne: 089 / 921000 43

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren bitte melden Sie sich telefonisch hier:

Hunde: 089 / 921 000 26

Bereitschaftsdienst (von 17.00 – 20.00 Uhr) Bitte ausschließlich für Notfälle nutzen!: 0179 / 9815974

  • MELLI 201225
  • Hund, Shar Pei, Mix
  • Farben: braun
  • Geschlecht: Weiblich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 01-02-17
  • Größe: Mittel
  • Eigentümer: Tierheim München gGmbH

Vorgeschichte:
Shar-Pei-Mischlingshündin Melli wurde am 01.Februar 2017 geboren und ist kastriert. Sie hat ein derzeitiges Gewicht von 30 kg und eine Schulterhöhe von 60 cm. Sie kam am 29. April 2020 in unser Tierheim, da ihre Besitzer mit ihr überfordert waren.

Charakter:
Melli ist eine kluge und gelehrige Hündin und über Futter gut motivierbar. Sie zeigt in ihren Trainingsstunden hohe Aufmerksamkeit. Das Tragen eines Maulkorbes ist für sie kein Problem. Beim Autofahren ist sie an der Außenwelt interessiert aber ruhig. Die kernige Hündin hat einen ausgeprägten Jagdtrieb – hier muss ihr neuer Besitzer frühzeitig reagieren und darf sie vor allem in Waldnähe nicht von der Leinen lassen. Melli ist generell mit Artgenossen, vor allem mit Rüden, verträglich. Bei nicht konsequenter Führung kann es aber zu Beißattacken kommen, da sie ein starkes Dominanzverhalten an den Tag legt und andere Hunde unverhältnismäßig maßregelt. Kombiniert mit territorialen Ansprüchen, wird der neue Halter ziemlich gefordert werden, da sie rassetypisch auch sehr misstrauisch gegenüber Fremden ist. Wir würden gerne Melli in eine ruhige Gegend – ohne Kinder und weitere Haustiere – vermitteln. Ihre neuen Besitzer sollten Hundeerfahrung mitbringen und sie körperlich wie auch geistig auslasten. Um ihren starken Charakter eine gute Linie zu geben, braucht sie klare und strukturierte Ansagen. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit, in der es wichtig ist eine gute Vertrauensbasis aufzubauen, wird sie zu einem verschmusten und hingebungsvollen Familienmitglied werden.

Kontakt:
Hundehaus 1, 089 921 000 - 26