"Der ängstliche Hund" 
  Vortrag von Hundetrainerin Eva Herrmann

   Eine immer größer werdende Anzahl an ängstlichen Hund stellen uns
   Hundehalter vor ganz neue Probleme. Hier geht es nicht um SITZ, PLATZ,
   BLEIB und FUß, hier geht es darum den Hund zu verstehen und richtig zu 
   unterstützen, um ihm ein besseres Leben zu ermöglichen.
   WANN?
   Sonntag, 07.04.19
   Uhrzeit: 13:00-16:00 Uhr
   WO?
   Tierheim München
   Großer Saal im Katzendorf
   Brukenthalstr. 6
   81829 München
   WIE?
   Anmeldung bis 01.04.2019 per Email an: s.haberhauer@remove-this.tierschutzverein-muenchen.de 
   Teilnahmegebühr: 30,00 €

  INHALT:
  Viele Fragen stürzen auf den Hundehalter ein, wenn er sich eines solchen Hundes annimmt:

• Wie gehe ich mit einem ängstlichen Hund um?
• Wie reagiere ich auf seine Angst?
• Wie erkenne ich den Unterschied zwischen Angst, Furcht und
   Unsicherheit und warum ist das wichtig?
• Woher kommt die Angst?
• Wovor haben Hunde Angst und wie äußert sich diese?
• Was sind Deprivationsschäden?
• Wie kann ich dem Hund aus seiner Angst heraushelfen?
• Wie sichere ich einen ängstlichen Hund richtig?
• Welche Hilfsmittel stehen mir zur Verfügung?

Diese und andere Fragen möchte Eva Herrmann Ihnen mit diesem Vortrag beantworten und einen Einblick geben, wie Sie das Leben ihres Angsthundes verbessern können.


 

 

Eva Herrmann schult seit 10 Jahren Hundehalter im Umgang mit ihren Hunden. Seit 2 Jahren arbeitet sie im Tierheim München vorwiegend mit ängstlichen Hunden und bereitet sie auf ein Leben mit ihren neuen Menschen und ihrem neuen Zuhause vor.

Anmeldung bis 01.04.2019 per Email an s.haberhauer@remove-this.tierschutzverein-muenchen.de