So war unser Benefizkonzert zugunsten des Tierheims

Seit 2016 ist es zu einer wundervollen Tradition geworden: Jedes Jahr im Herbst wird die Heilig-Geist-Kirche von spirituellem und gleichzeitig romantischem Flair erfüllt und so lauschten am vergangenen Freitag 200 Besucherinnen und Besucher den sakralen Klängen der Orgel, der Flöte und natürlich der engelsgleichen Stimme von Margriet Buchberger.

Wieder einmal verzauberte die schöne Tierfreundin uns mit den schönsten Stücken des Barock – von Bartholdy, Hasse, Händel, Caccini und Vivaldi. Begleitet und unterstützt wurde die Sopranistin vom Erfolgsteam aus Ulrich M. Pakusch an der Orgel sowie Arie Hordijk an der Blockflöte. Gemeinsam sorgte das internationale Profimusiker-Trio für ein ganz besonders festliches Flair und satte 4 000.- Euro Ticketeinnahmen, die zu hundert Prozent in die Versorgung unserer Tierheimtiere fließen.

Auch unser sehr geschätzter Herr Pfarrer Rainer Maria Schießler, der uns seine Heilig-Geist-Kirche jedes Jahr kostenlos für das Konzert zur Verfügung stellt und uns auch sonst unterstützt, wo es nur geht, war persönlich vor Ort und begrüßte die Gäste sehr herzlich zusammen mit Michaela Vollath vom Vorstand des Tierschutzvereins.

Fazit: ein rundum begeistertes Publikum, zufriedene Künstler und dankbare Veranstalter.

Und das Beste zum Schluss: Frau Buchberger hat bereits angekündigt auch im nächsten Jahr wieder für die Münchner Tierheimtiere singen zu wollen. Wir können es kaum erwarten und bedanken uns von tiefstem Herzen für so viel Engagement und Tierliebe!