Neubau Hundehaus mit Quarantäne

Ein gutes Jahr hat die Planungs- und Genehmigungsphase für unseren Neubau eines Hundehauses mit Quarantäneeinrichtungen gedauert. Ende letzten Jahres wurden die ersten Bauarbeiten auf dem rund 1.500 m² großen Grundstück vorgenommen, der Verwaltungsbereich unterkellert und das Fundament gegossen. In diesem Frühjahr soll die Errichtung des Rohbaues zügig vorangehen und bis zum Sommer fertig gestellt sein.

Die Münchner Amtsveterinärbehörden hatten unsere jetzigen, noch aus den 50iger Jahren stammenden, teils völlig maroden Quarantäneeinrichtungen beanstandet, sodass ein Neubau unumgänglich war. Mit viel Glück wird das neue Haus im Herbst 2019 bezugsfertig sein und rund 60 Hunden ein vorübergehendes Zuhause bieten.

Wir danken allen Tierfreunden aus ganzem Herzen, die sich bereits mit Geldspenden an der Finanzierung dieses Bauvorhabens für Münchens heimatlose Hunde beteiligt haben. Trotzdem uns die Stadt München großzügig unterstützt und wir Rücklagen gebildet haben, sind wir auf jeden gespendeten Euro angewiesen.

Auf unserem Frühlingsfest am Sonntag, dem 29. April 2018, zu dem wir alle Tierfreunde von 10 bis 17 Uhr herzlich einladen, informieren wir Sie gerne persönlich über den Neubau unseres Hundehauses und die Möglichkeiten finanzieller Unterstützung.

Unser Spendenkonto lautet: Tierschutzverein München e. V. Verwendungszweck: Baustein neues Hundehaus IBAN: DE42 7015 0000 1000 1184 95