Bitte beachten Sie, dass wir nur Sachspenden in einwandfreiem Zustand annehmen können. Wir können z.B. kein Futter aus geöffneten Verpackungen verwenden. Angesichts von mehr als 60.000 Euro Müllentsorgungskosten pro Jahr bitten wir Sie, uns nur Spenden zu überlassen, die wir auch wirklich sinnvoll für unsere Tiere einsetzen können.

Unsere aktuelle Sach- und Futterspenden-Wunschliste

Die Tiere im Münchner Tierheim bitten um folgende Spenden:

Hunde

Dicke Hundedecken (keine Fleecedecken), große Stofftiere – 50 cm – für unsere Welpen, große Bälle, festes Spielzeug für große Hunde, Leinen in verschiedenen Größen, Hundenassfutter-Schälchen wie Rinti, Cesar, Animonda, Hundebetten aus Kunststoff, Hundeleckerlies von Rinti z.B. Chicko mit Ente, 

Katzen

Katzengras, Katzenminze, Katzennassfutter aller Art in Beutel, Döschen und Schälchen (am liebsten Gourmet, Schesirdöschen und Almo Nature) Katzentrockenfutter Purina One, Katzenstangerl. Kuschelhöhlen zum Verstecken, kleine Kratzbäume und Bretter, Schermaschine von Esculap Akkurata, Unterwollbürsten, Fummelbretter, Krallenscheren, Catnip-Produkte, Hängematten, Baldriankissen, Spielzeug (keine Federn oder Echtfell).

Kleintiere

Aufgrund einer neuen Seuche, der mutierten Chinaseuche RHD2, nehmen wir zur Sicherheit ab sofort keine Kaninchenartikel mehr an. Wir bitten um Verständnis. Weitere Infos über die Krankheit finden Sie hier.

Weidenbrücken, Korkhöhlen und Wurzeln, Kuscheltunnel, Rattenfutter von Rattima, Chinchillafutter aus Kräuter, grober Chinchillabadesand z.B. Acapulco, Degufutter mit viel Kräuter, Kräuter aller Art, hochwertiges Heu und Stroh, Ungeschwefelte Früchte, Kolbenhirse. Vogelspielzeug aus Holz, Sitzstangen aus Holz – verschiedene Größen, Holzhäuschen für Chinchilla und Ratten.

Igel

Süddeutsche Zeitungen als Einlage für die Gehege (ideale Größe).

Was wir immer brauchen

Sehr willkommen sind Gutscheine (beispielsweise von Zooplus.de, Fressnapf, Dehner, V-Markt, Penny…).

Was wir nicht benötigen: Matratzen, Bettwäsche, Brot und Gebäck, offenes Futter, stark benutzte und verschmutzte Kratzbäume, Schuhe, Koffer, Kleidung, Schuhe, Lampen, Elektrogeräte, Sofas, Stühle, Tische.

Eine Abholung von Spenden ist nicht bzw. nur in Ausnahmefällen möglich.
Wir bitten um Verständnis! 

Sie können die Spenden täglich von Montag bis Sonntag von 9.00 bis 17.00 Uhr bei uns abgeben. Bitte stellen Sie die Gegenstände in den Holzunterstand, direkt vor dem alten Empfang. Sollten Sie Fragen haben, hilft Ihnen das Personal vom Tierhiem.  

 

Sollten Sie uns eine Sachspende machen wollen und sind nicht sicher, ob wir die Spende benötigen, dann bitte melden Sie sich vorab telefonisch unter 089 921 000 25 oder per Email an einkauf@remove-this.tierheim-muenchen.com. Vielen Dank!