Hilfe für die Münchner Gnadenhoftiere

Auf unserem Gnadenhof bei Erding leben rund 200 alte, chronisch kranke oder verhaltensauffällige, schwer vermittelbare Tiere, darunter zahlreiche Hunde, Katzen, kleinere heimische Wildtiere und Farmtiere.

Auf dem Gnadenhof sind die Hundeboxen und Ausläufe um einiges größer als im Tierheim. Die Hunde dürfen mehrmals am Tag im Gelände freilaufen und spielen, sie fühlen sich wohler und werden ruhiger. Zum Glück verändern sich die Tiere fast immer zum Positiven, wenn sie Geborgenheit und Liebe gefunden haben.

Das Anwesen stammt aus dem Nachlass einer Tierfreundin, doch für den Unterhalt des Gnadenhofes muss der Tierschutzverein München e.V. etwa 300.000 Euro im Jahr aus eigenen Mitteln aufbringen. Bitte helfen Sie mit, unseren "Sorgenkindern" ein schönes Leben auf dem Gnadenhof zu ermöglichen!

Direkt online spenden via betterplace.org - einfach, schnell und sicher: