TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.
Tiervermittlung und Beratung finden telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt.

Ab sofort haben wir feste Telefonzeiten für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe). Die Tierhäuser sind täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:
Hundehaus 1: 089 / 921 000 26, Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, Hundehaus 3: 089 / 921 000 51, Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, Hundequarantäne: 089 / 921000 43
Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825
Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres auch keine Schülerpraktikanten eingestellt werden können!

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere:
089 / 921 000 53
Katzen:
089 / 921 000 820
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

Auf Autobahnraststätte: Katzenfamilie wird in Umzugskarton entsorgt

FOCUS Online, 30.08.2016

Traurige Geschichte zur Urlaubszeit: Eine Tierfreundin hat in einem Gebüsch auf einer Autobahnraststätte einen Umzugskarton mit einer Katzenmutter und ihren zwei Jungen gefunden. Die Tiere waren dort einfach entsorgt worden.

Die Finderin brachte die Familie ins Tierheim in München. "Den Miezen geht es den Umständen entsprechend gut", teilte das Tierheim auf seiner Facebook-Seite mit. Seltsamerweise hätten alle Tiere nach Kokos-Öl gerochen, mit dem sie eingerieben wurden.

In etwa 14 Tagen werden die zwei Kater und ihre Mutter aus der Quarantänestation kommen können. Dann sollen sie an neue Besitzer vermittelt werden – idealerweise alle drei zusammen.

Wer sich für die Katzenfamilie interessiert, kann sich unter der Telefonnummer 089/92100036 beim Tierheim melden. Dort können die Katzen auch von Mittwoch bis Sonntag zwischen 13 und 16 Uhr besucht werden.

www.focus.de/regional/muenchen/tierheim-muenchen-katzenfamilie-auf-autobahnraststaette-ausgesetzt_id_5878247.html