Das Tierheim ist vorübergehend geschlossen. Weitere Infos

Rodi

Münsterländer Mischling Rodi wurde am 01. März 2009 geboren und ist kastriert. Er hat ein Gewicht von ca. 20 kg und eine Schulterhöhe von etwa 45 cm. Er kam in unser Tierheim, da seine Besitzer ihn aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr halten konnten. Seit Ende Dezember 2019 wohnt Rodi nun auf unserem Gnadenhof. 

Der Rüde ist ein sehr temperamentvoller und hibbeliger Begleiter, der wenig Respekt vor dem Menschen zeigt und sich wenig gefallen lässt. Er ist auch zu ihm fremden Personen aufgeschlossen und freundlich, zu seinen Bezugspersonen ist er verschmust und zutraulich. Da er kaum Erziehung hatte, sollten seine neuen Besitzer mit ihm eine Hundeschule besuchen. Ausbaufähig wäre der Kontakt zu anderen Hunden, da dieser tatsächlich problematisch ist und sein Beutefangverhalten fehlgerichtet ist. Er braucht eine sinnvolle Beschäftigung, wo er körperlich und geistig gefordert wird. Da er Probleme mit dem rechten Vorderbein wegen eines alten Bruches hatte, sollten seine Aktivitäten dementsprechend angepasst sein. 

Das Tragen eines Maulkorbes toleriert er weitestgehend, ist aber noch ausbaufähig. Da er u.a. einen starken Außenfokus hat, müssen seine Halter bereits Hundeerfahrung haben und ihn konsequent führen können. 

Wenn Sie sich für unseren Rodi interessieren, dann bitte melden Sie sich telefonisch unter der Mobilnummer 0175 – 25 73 482 bzw. unter 08122 – 14351. Per Mail erreichen Sie uns unter petra.strauch@remove-this.tierschutzverein-muenchen.de.

Besuchen können Sie unsere Tiere auf dem Gnadenhof nach telefonischer Voranmeldung von Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Wir sind überzeugt: Aktive Hundehalter, die den Umgang mit anspruchsvollen Hunden gewohnt sind, werden viel Freude mit diesem agilen Vierbeiner haben.