Sonja

Minipig Schwein Sonja kam Mitte Oktober 2020 mit ihrem Partner Willi im Zuge einer Sicherstellung der Behörden wegen schlechter Tierhaltung auf unseren Hof.


Sonja wurde etwa 2017 geboren. Leider ist sie extrem scheu und braucht viel Zeit um sich in einer neuen Unterkunft einzugewöhnen. Das neue Zuhause von ihr sollte besonders ruhig gelegen, gut eingezäunt und gesichert sein. Neben einer isolierten Hütte, ein großes Freigelände, eine Suhlmöglichkeit und ein passender Stall darf Sonja natürlich nicht alleine gehalten werden. 



Sonja ist ein mittelgroßes Schweinchen und könnte ein Gewicht bis zu 50 – 60 kg erreichen.  

Die Lebenserwartung liegt bei etwa 15 Jahren. 


Diese Schweineart darf man nicht unterschätzen. Sie verteidigen ihr Revier gegenüber fremden Personen. Die Vergesellschaftung mit Hunden und Katzen ist möglich, muss aber geübt werden. Entwurmung und Impfungen gegen Tollwut und Rotlauf sollten regelmäßig durchgeführt werden. 


Weiter Auskünfte bekommen Sie telefonisch unter 08122- 14351 bzw. unter der Mobilnummer 0152 01040115. Per E-Mail erreichen Sie uns unter petra.strauch@tierschutzverein-muenchen.de  



Wir würden gerne unsere Minipigs an Tierfreunde vermitteln, die bereits Erfahrung mit der Haltung von dieser Spezies vorweisen können