Bärli

Labrador-Belgischer Schäferhund Mischling Bärli wurde am 10.05.2006 geboren. Er war einst ein Kettenhund und wurde auf Anraten der Behörden dem Münchner Tierheim übergeben. Da er vermutlich einige Umweltreize nicht kannte, reagierte er teilweise zurückhaltend und unsicher.

Bärli ist ein lernfreudiger, mit Leckerlies gut motivierbarer Rüde, der aber auch zur Übertreibung neigt. So sollte man bei Bärli stets die Oberhand beim Spielen behalten um ihn rechtzeitig wieder in seine Schranken weisen zu können. Dadurch, dass sich Bärli schnell beeindrucken lässt, sind solche kurzen Aktionen nicht wirklich ein Problem.

Bei seiner Bezugsperson ist er gut kontrollierbar. Er misstraut aufgrund von schlechter Erfahrung Kindern unter 10 Jahren. Der imposante Vierbeiner ist nach einer gewissen Kennenlernphase ein lustiger Begleiter, der mit seinem neuen Besitzer eine Hundeschule besuchen sollte. Er braucht Menschen die ihn auslasten und geistig fordern können. Bärli wird nur an Personen vermittelt, die bereits langjährige Erfahrung mit schwierigen Hunden vorweisen können.

Wenn Sie zu Bärli Kontakt aufnehmen wollen, dann bitte melden Sie sich zu unseren Besuchszeiten von Mittwoch bis Sonntag von 14.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung. Telefonische Auskünfte bekommen Sie unter 8122-14351 bzw. unter Mobil 0175-2573482 oder unter 089 921 000-25. Per E-Mail erreichen Sie uns unter info@remove-this.tierschutzverein-muenchen.de