Katzen suchen ein Zuhause - Tierheim München

Diese Katzen suchen ein Zuhause!

TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN 

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. 


Ab sofort haben wir für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe) feste Telefonzeiten. Die Tierhäuser sind dazu täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:

Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren bitte melden Sie sich telefonisch hier:

Katzen: 089 / 921 000 820

Bereitschaftsdienst (von 17.00 – 20.00 Uhr): 0179 / 9815974

  • KELLOGS 205223
  • Katze, Europäisch Kurzhaar
  • Farben: rot
  • Geschlecht: Männlich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 01-01-13
  • Größe: Groß
  • Eigentümer: Tierheim München gGmbH

Vorgeschichte:
Unser Europäisch Kurzhaar Kater Kellogs wurde ca. 2013 geboren und kam als Fundtier zu uns. Wir haben Kellogs mit dem ca. 2015 geborenen Perserkater Garfield vergesellschaftet, den seine ehemalige Besitzerin aus persönlichen und finanziellen Gründen bei uns abgegeben hat.

Charakter:
Die beiden zutraulichen und menschenbezogenen Kater suchen nun gemeinsam ein neues Zuhause in Wohnungshaltung, ohne Kinder und weitere Katzen. Kellogs ist, vor allem anfangs, von ängstlicher und sehr schüchterner Natur. Er braucht sicherlich eine viel längere Zeit zur Eingewöhnung und um seine verschmuste Seite zeigen zu können als Garfield. Der temperamentvolle und verspielte Garfield besteht darauf selbst zu entscheiden, wann er schmusen will und gibt lautstark kund, dass er gerne Freigang genießen möchte.

Besonderheiten:
Da er, wie auch Kellogs auf das katzenspezifische Coronavirus positiv getestet und an FIV erkrankt ist, muss dies jedoch strikt verwehrt werden. Im neuen Zuhause sollte daher viel Platz zum Toben, ein vernetzter Balkon oder ein ausbruchsicher eingezäunter Gartenbereich, vorhanden sein. Die milchige Trübung von Garfields Auge stammt von einer alten Verletzung. Wegen seinem chronischen Schnupfen und aufgrund der Immunschwäche und FIV benötigt er bei Bedarf Medikamente verabreicht. Unsere Pfleger geben Ihnen hierzu gerne ausführlichere Informationen.

Kontakt:
Katzenhaus EG, 089 921 000 825