TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Tiervermittlung und Beratung finden telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt.

Ab sofort haben wir feste Telefonzeiten für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe). Die Tierhäuser sind täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:
Hundehaus 1: 089 / 921 000 26, Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, Hundehaus 3: 089 / 921 000 51, Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, Hundequarantäne: 089 / 921000 43
Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825
Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres auch keine Schülerpraktikanten eingestellt werden können!

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere EG
(Kaninchen, Meerschweinchen):
089 / 921 000 53
Kleintiere OG
(Vögel -keine Wildvögel, Kleinnager):
089 / 921 000 52
Hunde:
089 / 921 000 26

Katzen:
089 / 921 000 820
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974
Hunde suchen ein Zuhause - Tierheim München

Diese Hunde suchen ein Zuhause!

TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN 

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. 


Wir können die Tiervermittlung (nach telefonischer Terminvereinbarung) wieder aufnehmen! Das KVR sowie das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege haben uns versichert, dass das Verlassen der eigenen Wohnung zur Abholung von Tierheimtieren unter "Versorgung von Tieren" fällt und nicht gegen die Ausgangsbeschränkungen verstößt.

Ab sofort haben wir für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe) feste Telefonzeiten. Die Tierhäuser sind dazu täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:

Hundehaus 1: 089 / 921 000 26,
Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, 
Hundehaus 3: 089 / 921 000 51,
Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, 
Hundequarantäne: 089 / 921000 43

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren bitte melden Sie sich telefonisch hier:

Hunde: 089 / 921 000 26

Bereitschaftsdienst (von 17.00 – 20.00 Uhr): 0179 / 9815974

  • PASCHA 200171
  • Hund, Cão da Serra da Estrêla, Mix
  • Farben: schwarz, braun
  • Geschlecht: Männlich
  • Kastriert: Nein
  • Geburtstag: 13-05-17
  • Größe: Groß
  • Eigentümer: Tierheim München gGmbH

Vorgeschichte:
Unser Pascha ist ein am 13.05.2017 geborener Herdenschutzhund-Mischling (Cão da Serra da Estrêla-Mischling) und ist kastriert. Er kam wegen Überforderung des Besitzers in unser Tierheim.

Charakter:
Pascha ist ein generell verschmuster und verspielter Rüde. Bei seinen Bezugspersonen zeigt er sich zutraulich und menschenbezogen. Bei fremden Personen und in für ihn unbekannten Situationen reagiert er anfangs misstrauisch, taut dann aber schnell auf. Mit Hündinnen ist der imposante Rüde gut verträglich, bei Rüden entscheidet er nach Sympathie, verhält sich aber eher nicht so verträglich. Konsequenz und auch Erfahrung mit Hunden sollten seine Neubesitzer mitbringen. Den sportlichen und arbeitswilligen Pascha möchten wir idealerweise nur in eine ländliche Gegend mit Haus und Garten vermitteln. Kinder und auch Katzen sollten in seinem neuen Zuhause nicht leben.

Besonderheiten:
Er hat eine massive Leinenaggression, selbst auf eine weite Distanz, gegen andere Hunde. Hier ist er kaum noch ansprechbar und schwer zu kontrollieren. Pascha verliert in Stresssituationen schnell die Nerven und ist dann kaum noch ansprechbar. Hier muss der Neubesitzer eine solide Vertrauens- und Erziehungsbasis aufbauen, um auch in solchen Situationen auf Pascha einwirken zu können.

Kontakt:
Hundehaus 4, 089 921 000 - 56