TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.
Tiervermittlung und Beratung finden telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt.

Ab sofort haben wir feste Telefonzeiten für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe). Die Tierhäuser sind täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:
Hundehaus 1: 089 / 921 000 26, Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, Hundehaus 3: 089 / 921 000 51, Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, Hundequarantäne: 089 / 921000 43
Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825
Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres auch keine Schülerpraktikanten eingestellt werden können!

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere:
089 / 921 000 53
Katzen:
089 / 921 000 820
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

Hunde, die ein erfahrenes Herrchen oder Frauchen brauchen

 

  • SCHOKO 192601
  • Hund, Mix
  • Farben: schwarz
  • Geschlecht: Männlich
  • Kastriert: Ja
  • Geburtstag: 20-09-12
  • Größe: Mittel
  • Eigentümer: Tierheim München gGmbH

Vorgeschichte:
Unser Schoko ist ein am 20.09.2012 geborener, kastrierter Mischlingsrüde und kam zu uns, weil seine Besitzer sich getrennt haben.

Charakter:
Schoko ist ein sehr unsicherer Rüde, zeigt sich bei seinen Bezugspersonen aber verschmust und menschenbezogen. Da der hübsche Rüde bei seiner letzten Familie leider auch schon gebissen hat, sucht er ein kinderloses und ruhiges Zuhause. Bei uns ist er bereits im Trainingsprogramm und auch seine neuen Halter sollten eine gute Hundeschule mit ihm besuchen. Er ist generell mit Artgenossen verträglich, bei Rüden entscheidet er aber nach Sympathie. Katzen kennt er aus seinem alten Zuhause, bei fremden Menschen ist er misstrauisch. Aufgrund seiner Vorgeschichte wird er nicht direkt in die Stadt vermittelt und nur an konsequente Halter, welche schon Hundeerfahrung haben.

Kontakt:
Hundehaus 3, 089 921 000 - 51