TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Tiervermittlung und Beratung finden telefonisch bzw. nach Terminvereinbarung statt.

Ab sofort haben wir feste Telefonzeiten für die Tiervermittlung (Anfragen, Beratung und Terminvergabe). Die Tierhäuser sind täglich (außer an Feiertagen) von 13.00 bis 16.00 Uhr erreichbar:
Hundehaus 1: 089 / 921 000 26, Hundehaus 2: 089 / 921 000 20, Hundehaus 3: 089 / 921 000 51, Hundehaus 4: 089 / 921 000 56, Hundequarantäne: 089 / 921000 43
Katzenhaus OG: 089 / 921 000 36, Katzenhaus EG: 089 /921 000 825
Kleintiere EG (Kaninchen, Meerschweinchen): 089 / 921 000 53, Kleintiere OG (Vögel, Kleinnager): 089 / 921 000 52

Wir bitten um Verständnis, dass aufgrund der Corona-Krise bis auf Weiteres auch keine Schülerpraktikanten eingestellt werden können!

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere EG
(Kaninchen, Meerschweinchen):
089 / 921 000 53
Kleintiere OG
(Vögel -keine Wildvögel, Kleinnager):
089 / 921 000 52
Hunde:
089 / 921 000 26

Katzen:
089 / 921 000 820
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

UNSERE KAMPAGNE: WERDE MEIN PATE


Eine Patenschaft für ein ganz besonderes Tier.

2019 startete unsere neue Kampagne „Werde mein Pate“ und wir haben bis jetzt durchweg positive Resonanz erhalten. Mit der Kampagne erhoffen wir uns viele Patenschaften für unsere Tierheimtiere, die bei uns auf ein neues Zuhause warten.

Als Pate im Münchner Tierheim leisten Sie einen wertvollen Beitrag zur Rettung von hilfsbedürftigen Tieren in München. Schon ab 7,50 Euro pro Monat unterstützen Sie uns z.B. mit einer Gruppenpatenschaft bei der Versorgung der ca. 8.000 Tiere, die pro Jahr bei uns aufgenommen werden.

Die größten Kosten sind, neben Tierfutter, die eigentlichen Versorgungskosten wie ärztliche Betreuung, Pflege und Unterbringung. Viele unserer Schützlinge erfahren im Tierheim zum ersten Mal einen positiven Kontakt zu Menschen. Unsere erfahrenen Pfleger und Tierärzte nehmen sich trotz ihrer hohen Auslastung die Zeit, unseren Tieren liebevolle Zuwendungen zu schenken.

Doch leider gibt es immer wieder Fellnasen, die längere Zeit in unserem Tierheim warten müssen. Das kann unterschiedliche Gründe haben. Manche Tiere sind sehr krank, manche verhaltensauffällig und wieder andere haben einfach viel Pech. Diese Tiere benötigen zusätzliche Betreuung – es fallen höhere Aufenthaltskosten, ggf. Kosten für längerfristige tierärztliche Versorgung, Spezialfutter und Trainingseinheiten an. Eine Einzeltierpatenschaft ist vorrangig dazu gedacht, genau diese Kosten abzudecken.

Viele Menschen lieben Tiere, aber können durch die berufliche Einschränkung oder der Wohnungssituation kein eigenes aufnehmen. Dann ist eine Patenschaft eine großartige Sache, denn so hilft man einem Tier und wird gleichzeitig mit einer besonderen Aufgabe vertraut.

Für diese etwas aufsehenerregende Kampagne ;) konnten wir keinen Geringeren als Helmut Krauss, die Original Synchronstimme von Marlon Brando alias Don Vito Corleone im Kultfilm " Der Pate "(1971) gewinnen! 

Jetzt spricht er für die Tiere.