Zum Ende der Hundevorstellung baten wir den mehrmaligen Amateurweltmeister und amtierenden Profiweltmeister im Kickboxen in der World Kickboxing and Karate Union Sebastian Preuss (links im Bild) auf die Bühne. Er kämpft Schulter an Schulter mit uns gegen Vorurteile gegenüber Listenhunden. Die brave Hündin Diva stellte sich als „Betroffene“ und als hübsches Model gerne neben dem 2. stellv. Vorsitzenden des Tierschutzverein München e.V. Claus Reichinger, Tierheimleiterin Dr. Zohni und Moderator Stephan Schwolow zur Verfügung.

Feinstes am Kuchenbüffet. Die bekannten Schauspieler Isabella Hübner und Giovanni Arvaneh verkauften die gespendeten süßen Teilchen unserer felißigen Bäckerinnen und Bäcker mit Hingabe an unsere Gäste. Isabella brachte wieder selbstgebackene Tiramisu mit - natürlich vegan!

Zum letzten Mal „dienstlich“ nahm unser langjähriger Tierschutzinspektor Georgio Thomas mit einem Infostand seiner Abteilung bei dieser Veranstaltung teil. Er wird heuer Jahr in den wohlverdienten Ruhestand gehen.

Beste Laune und gute Stimmung brachten die fünf Damen der Stepptanzgruppe erTAPpt! mit. Trotz starkem Regen gaben sie ihr Bestes. Wir haben die Zusage für einen weiteren Auftritt der Mädels am Sonntag, den 15. September 2019 auf unserem Gnadenhof! Termin bitte vormerken!

Die Tierschützerin Christine Hafner sammelte Unterschriften für ein EU-weites Ende der Käfighaltung und stieß dabei auf hohes Interesse bei den Gästen. Weitere Infos zur Europäischen Bürgerinitiative "End the Cage Age" findet ihr hier: https://www.facebook.com/EndTheCageAgeDeutschland/

Feinstes am Kuchenbüffet. Die bekannten Schauspieler Isabella Hübner und Giovanni Arvaneh verkauften die gespendeten süßen Teilchen unserer felißigen Bäckerinnen und Bäcker mit Hingabe an unsere Gäste. Isabella brachte wieder selbstgebackene Tiramisu mit - natürlich vegan!

Eine wahre Bereicherung für den Tierschutzverein München e.V. ist die Zusammenarbeit mit YouthBridge. Das amerikanische und erfolgreiche Mutterprojekt YouthBridge-NY entstand im Jahr 1997. YouthBridge München wurde 2017 ins Leben gerufen und ist ein Projekt der Europäischen Janusz Korczak Akademie in dem Jugendliche unterschiedlichster Herkunft, Muttersprache und Religion ein zweijähriges Leadership-Programm absolvieren. Mit dem neu erworbenen Wissen und Können setzen die Jugendlichen eigene soziale, mediale und kulturelle Initiativen um und bauen Brücken zwischen verschiedenen Communities. YouthBridge schafft in München Vielfalt, Kreativität, Miteinander und bekämpft Hass, Ausgrenzung und Radikalisierung. Weitere Infos über Youthbridge München hier: https://www.youthbridge.eu/youthbridge-muenchen/ Foto: Kollegin Ema Grigore (von links) mit Sopie, Arseniy und Olga, Projekteiterin der Jugendgruppe YouthBridge.

Leiterin der Jugendgruppe Nina bemalte mit Hingabe die Gesichter der Kinder. Der Verkauf gegen Spende von selbstgezogenen Setzlingen unserer Kolleginnen Nadja Müller und Monika Horner war nicht nur orginell sondern auch lukrativ.

Unser Moderator versuchte zusammen mit unserem Kollegen Toni Größ (links im Bild) – zuständig für die Buchhaltung des Tierschutzverein München e.V. und „Chef“ des Bücherbasars – durch ein Interview noch mehr Leseratten an seinen Verkaufsstand zu bekommen.

Die Stars auf unserer Bühne sind aber keine VIPs, es sind unsere Tierheimhunde. Tierheimleiterin Dr. Dalia Zohni stellte zusammen mit unserem Moderator Stephan Schwolow einige Hunde vor. Der schöne Schäferhund Wotan, hier mit Gassigeherin Frau Wienold, hat nun einen Interessenten. Wir drücken die Daumen, dass alles gut geht.

Mops Rüdiger muss wohl noch etwas länger im Tierheim bleiben. Die Folgen der Qualzucht gingen nicht spurlos an ihm vorbei... Er wartet im Hundehaus 1 und kann von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 bis 16.00 Uhr besucht werden. Telefonische Auskünfte bekommt ihr unter Tel.: 089 / 921 000 26.

Da ging nicht nur den Kindern das Herz auf! Die drei französischen Bulldoggen-Welpen warten in der Hundequarantäne. Tel.: 089 / 921 000 43.

Da sich der Rüde Skipper – vorgestellt von Gassigeher Selkuc - vorbildlich benahm, hat auch er nun aktuell Chancen auf ein neues Zuhause.

Noch kein Glück hatte bisher unser Brownie. Er wartet im Hundehaus 2 auf neue Besitzer. Informationen bekommt man unter Tel.: 089 / 921 000 20.

Für Isabellas unermüdlichen Einsatz für arme Tierheimtiere bekam sie ein kleines Dankeschön von unserem Vorstandsvorsitzenden Kurt Perlinger. Für diesen Tag zog sich die fesche Schauspielerin extra ein Dirndl an, um mit dem Tierheimchef auch modisch zu harmonieren.

Dagegen mehr als bewährt und immer gerne gesehen, die Standlleute der Familie Pregler mit Honigprodukten und Marina Scharrer mit ihren schönen Accessoires für Hunde. Im hinteren Bereich des Tierheimgeländes fand unser gut sortierter Flohmarkt mit Bücherbasar und Zoofachartikeln und die Kinderbetreuung der Jugendgruppen statt.

Neben der Mobilen Tierbetreuung – unter Leitung von Alex Felbermeir – war zum ersten Mal der Infostand „Gassiheld“ bei uns. Mehr Informationen bekommen Sie unter gassiheld.de

Dagegen mehr als bewährt und immer gerne gesehen, die Standlleute der Familie Pregler mit Honigprodukten und Marina Scharrer mit ihren schönen Accessoires für Hunde. Im hinteren Bereich des Tierheimgeländes fand unser gut sortierter Flohmarkt mit Bücherbasar und Zoofachartikeln und die Kinderbetreuung der Jugendgruppen statt.

Ebenfalls neu, der feine „Probierstand“ mit Olivenölprodukten der Firma Olivenöl Manufaktur Bartmann.

Sommerfest im Münchner Tierheim - so war´s

So abwechslungsreich wie das Wetter am vergangenen Sonntag war, so abwechslungsreich war auch unser Programm. Nach einigen kräftigen Schauern hatte Petrus dann doch ein Herz für unsere BesucherInnen und ließ die Sonne zeitweise wieder scheinen.

Neben den leckeren, veganen Crepes von Susi Kronstein, dem feinen Popcorn von Familie Manhardt, den griechischen Schmankerln von Egi - der Olivenöl Manufaktur, den leckeren Kuchen – gespendet von unseren lieben Tierfreunden - und den besten Pommes überhaupt, bot auch unser Caterer Erbil mit seiner neuen „Erbils Orient Lounge“ im Katzenhaus seine beliebten, veganen Speisen an. 

Das sportliche Highlight der Veranstaltung waren die Damen der Stepptanzgruppe erTAPpt! mit ihrem erfrischenden Showprogramm. Dazu sorgten die vielen Informationsstände, das Kinderprogramm, die Tombola, die Flohmarktbereiche und die Führungen über unser großes Gelände für ein rundes Rahmenprogramm für die ganze Familie.

Natürlich war die Hundevorführung, unter der Leitung unserer Tierheimleiterin Dalia Zohni, wiedermal der Magnet schlechthin für alle Tierfreunde. Neben den Hunden Skipper, Wotan, Rüdiger, Brownie und den drei französischen Bulldoggen-Welpen wurde auch die Listenhündin Diva vorgestellt. Um Diva und die vielen weiteren Listenhunde in unserem Tierheim, deren Haltung in Bayern bisweilen verboten ist, dreht sich übrigens die kommende Veranstaltung am Sonntag, 28. Juli 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr. Mehr Infos zu unserem Listenhundtag finden Sie hier.

Und wieder möchten wir unseren großen Dank an unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aussprechen. Es ist unglaublich, wie engagiert diese Tierfreunde sind! Schon im Vorfeld helfen sie bei den Aufbauarbeiten im Flohmarktbereich, unterstützen uns während der Veranstaltung u.a. im Ausschank, beim Kuchenverkauf, bei den Parkplätzen, bei der Tombola und im Kinderbereich.

Ebenso stehen sie in den Tierabteilungen parat, reinigen die Käfige, gehen mit unseren Hunden Gassi und schmusen mit den Ärmsten der Armen, damit unsere Schützlinge für ein paar wenige Stunden am Tag ein wenig Abwechslung im Tierheimalltag genießen können. Nur mit dieser Liebe zu den Tieren, der Power und der Hilfsbereitschaft können wir unsere Veranstaltungen meistern. DANKE – ihr seid die Besten! <3

Zum Schluss möchten wir euch gerne zu den kommenden Veranstaltungen einladen:
Versäumt nicht den Informationstag „Ein Herz für JEDE Rasse“ am Sonntag, den 28.Juli 2019 von 10.00 bis 17.00 Uhr auf unserem Tierheimgelände. 

Am Donnerstag, den 1. August 2019 von 14.00 bis 16.30 Uhr laden wir euch zum „Kaffee-Ratsch“ mit feinen Kuchen und Kaffee in den Katzendorfsaal ein.
Und am Sonntag, den 15. September 2019 findet auf unserem Gnadenhof in Kirchasch der „Tag der offenen Tür“ von 11.00 bis 17.00 Uhr statt.