TIERHEIM BIS AUF WEITERES GESCHLOSSEN

Aufgrund der Covid-19 Pandemie bleibt unser Tierheim bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Beratung findet telefonisch statt. Es können derzeit auch keine Tiervermittlungen stattfinden.

Zum Schutz vor Infektion ist die ehrenamtliche Mithilfe (auch das Gassigehen) momentan leider nicht möglich. Auch Sachspenden können wir bis auf Weiteres nicht mehr annehmen.

In Notfällen und im Falle von Fundtieren melden Sie sich bitte telefonisch hier:

Kleintiere:
089 / 921 000 53
Wildtiere:
089 / 921 000 76
Bereitschaftsdienst (von 17:00 – 20:00 Uhr):
0179 / 9815974

NACHRUF FÜR RUDI <3

Unser Hängebauchschwein Rudi hat uns für immer verlassen...

Der allseits be- und geliebte Gnadenhofbewohner in Kirchasch musste ausgerechnet am Valentinstag aus gesundheitlichen bzw. Altersgründen eingeschläfert werden.

Geboren wurde der Prachtkerl im Jahr 2004 und seit 2011 war er in unserer Obhut. Rudi war ein ganz besonderes Schwein, denn er war mit jedem Hof-Tier auf unserem Gnadenhof verträglich.

Seine große Liebe allerdings gehörte dem Mischlingsrüden Maceki. Das ungleiche Pärchen schlief sogar zusammen im Hundekörbchen, sie fraßen aus einem Napf und spielten wie junge Hunde miteinander. Als Maceki am 3. März 2014 wegen eines Krebsleidens eingeschläfert werden musste, zog sich auch Rudi wieder zurück in seinen Stall.

Wir hoffen, dass sie sich irgendwo, irgendwie wieder getroffen haben und die alte, innige Freundschaft nun neu aufleben lassen.

Macht es gut ihr zwei! Wir vermissen euch sehr, denn jeder von euch hatte einen unglaublich eigenen Kopf und großartigen Charakter. Wir werden gerne und oft an euch denken.