HOSPIZ-PLÄTZCHEN FÜR MERCEDES GESUCHT

Katzendame Mercedes kam am 5. Oktober 2020 als Fundtier in unser Tierheim. Sie wurde ca. 2006 geboren und hat in beiden Ohren eine Tätowierung, die leider nicht bei den bekannten Registerstellen registriert wurde. Ein Transponder wurde ihr nicht eingesetzt.  

Die Kätzin wurde im Münchner Postleitzahlengebiet 80809 gefunden. Es wäre sehr schön, wenn sie wieder in ihr ehemaliges zu Hause zurückkönnte. Mehr Informationen bekommen Sie direkt bei unserer Vermisstenstelle unter Tel.: 089 / 921 000 22. 

Wir stellten bei tierärztlichen Untersuchungen fest, dass die Kätzin eine Schilddrüsenerkrankung hat. Hierfür bekommt sie nun täglich Tabletten verabreicht. Schlimmer war jedoch das Ergebnis einer Sonografie. Ihr wurde u.a. ein Nierentumor diagnostiziert. Der Schock sitzt tief bei unseren Pfleger/innen und wir sind alle sehr traurig darüber.

Nun suchen wir für die Zaubermaus nicht nur ein neues Zuhause, sondern einen Hospizplatz. Ein ruhiges, katzenfreundliches Plätzchen sollte es sein, wo sie verwöhnt wird und man sie so akzeptiert, wie sie ist - mit ihren Launen und mit ihrer schweren Krankheit. Ein vernetzter Balkon, wo sie sich sonnen und dösen kann, wäre die Krönung für unsere Mercedes.  

Sie ist in der Eingewöhnungsphase zurückhaltend und auch ein wenig zickig. Hat sie Vertrauen gefasst, lässt sie sich auch mal vorsichtig streicheln.

Wenn Sie ein Plätzchen für diese charakterstarke Katze haben, Zeit und Geduld in die Partnerschaft miteinbringen möchten, Sie sich damit abfinden können, dass Mercedes nur mehr wenig Zeit zum Leben hat, dann freuen wir uns, wenn Sie sich vorab telefonisch in unserer Quarantänestation unter Tel.: 089 / 921000 820 melden.